110
Banner2 - Kopie

03.12.2013: Im Literaturverzeichnis habe ich einen neuen Artikel zugefügt. Dieser beschreibt die Situation des Bienenfressers in Deutschland und stellt eine schriftliche Zusammenfassung der Vorträge des letztjährigen Bienenfresser-Symposiums in Kerzenheim, dar. Dieser, sowie auch alle anderen im Literaturverzeichnis gelisteten Artikel können auf Wunsch bei mir als pdf angefordert werden.

26.10.2013: Nachdem nun alle Daten nochmals abgeglichen worden sind und der ein oder andere Nachzügler noch dazu gekommen ist, können wir nun einen leicht positiven Trend bei den Brutpaarzahlen vermelden. Im Jahr 2013 brüteten nunmehr mindestens 112 Paare des Bienenfressers in Rheinland-Pfalz.

02.09.2013: Nun sind alle Daten bei mir angekommen und somit kann ich eine erste Aussage für das Brutjahr 2013 machen: Zunächst sah es ja so aus, als ob das nasskalte Frühjahr uns einige Brutpaare beim Bienenfresser gekostet hätten, jedoch sieht es nach dem aktuellen Stand so aus, das in 2013 mindestens 108 Paare in RLP gebrütet haben. Somit liegen wir nur minimal unter dem Ergebnis aus dem Vorjahr. Da erfahrungsgemähs sich im laufe des Jahres noch das ein oder andere ergibt, könnte es doch noch zu einer leicht positiven Trend kommen.

08.08.2013: Nachdem leider mein Home-PC den Geist aufgegeben hatte, konnte ich leider in den letzten Monaten nicht in gewohntem Umfang diese Homepage updaten. Diese Probleme sind nun behoben und es kann wieder los gehen. Zur Zeit sind wir dabei die Daten für die Brutsaison 2013 zusammen zu tragen und es sieht wohl leider so aus, das das nasskalte Frühjahr auch an den Bienenfressern nicht spurlos vorüber gegangen ist und wir wohl weniger Brutpaare haben werden als in den letzen Jahren. Sollte noch jemand Daten aus diesem, aber auch aus den letzten Jahren, haben so bitte um entsprechende Info an mich. Sobald die Daten ausgewertet sind, werde ich hier berichten!

19.05.2013: Jetzt ist der Großteil der Bienenfresser definitiv in den Brutgebieten  angekommen. Also Augen und Ohren auf und Beobachtungen bitte an mich  melden !

09.05.2013: Seit dem letzten Wochenende werden auch aus RLP die ersten Bienenfresser  gemeldet. Noch sind es einzelne Vögel, der Großteil der Bienenfresser  ist noch nicht da, was sich in den kommenden Tagen aber sicherlich  ändern wird !

03.05.2013: Unter dem Dach der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft DO-G hat sich eine  bundesweite Fachgruppe Bienenfresser gegründet. Näher Infos dazu HIER !

28.04.2013: Auch wenn es das kalte Wetter heute nicht vermuten lässt: Über ornitho.de wurden die Tage die ersten Bienenfresser vom Kaiserstuhl und aus Bayern gemeldet. So ganz langsam beginnt also die Brutsaison 2013 und es wird  wieder spannend zu sehen sein, was dieses Jahr so alles bringt. Also  Augen und Ohren offen halten und nach “unseren” Bienenfressern Ausschau  halten !!! Beobachtungen bitte HIER melden. Danke

05.04.2013: In der letzten Woche kam es zu einem Vor-Ort-Treffen in Gerolsheim, wo  sich in den letzten Jahren eine der größten Brutkolonien entwickelt hat. In einer der Gruben wird seit Ende letzten Jahres wieder abgebaut, so  das es bei dem Treffen an dem der Grubenbesitzer, Vertreter der SGD Süd  sowie ich, als Vertreter der GNOR teilnahmen, darum ging, wie man die  Belange des Bienenfressers mit denen des Besitzers unter einen Hut  bekommen könnte. In dem von allen Seiten sehr positiv gewerteten Treffen konnte erziehlt werden, das während der Brutzeit nur in einem hinteren  Teil der Grube gearbeitet wird, so das für den Bienenfressers genug  Platz bleibt zum Brüten. Da die Wände zum  Großteil auch neu abgetragen  worden sind, findet der Bienenfresser bei seiner Ankunft Anfang Mai  sozusagen ein total renoviertes Grubengelände vor ;-)
Bleibt abzuwarten wie sich das Ganze entwickelt, jedoch bin ich momentan sehr positiv gestimmt....

11.01.2013: Für die neue Brutsaison werden DRINGEND Leute gesucht, die in der Südpfalz  nach Bienenfressern Ausschau halten wollen. Bei Interesse oder für  weitere Informationen bitte bei mir melden!